Home / Meldungen / Edelmetalle als Wertanlage

Edelmetalle als Wertanlage

Edelmetalle als WertanlageIn den letzten Jahren, in denen die Wirtschaften in Europa und vielen anderen Ländern stark am schwächeln sind und das Wort Inflation großgeschrieben wird, gehen viele Anleger dazu über ihr Geld in Edelmetalle zu investieren.

Gold als Wertanlage

Eines der ältesten und wertvollsten Edelmetalle ist Gold. Es wird seit mehreren Jahrtausenden abgebaut und verarbeitet. Daher gilt der Goldpreis als relativ konstant und sicher. Mitte 2013 liegt er bei rund 1300 Dollar pro Feinunze. Jüngst sehen wir aber einen eigentlichen Wertzerfall des Goldes.

Bankexperten raten jedoch einen Anteil von maximal fünf Prozent des Vermögens in Gold anzulegen und über einen gesunden Anlagemix zu verfügen, denn gerade in Krisenzeiten ist Gold ein Spekulationsobjekt, was den Preis deutlich nach oben treibt.

Silber als Wertanlage

Wenn man nach einer sicheren Wertanlage sucht, die auch Krisenzeiten gut übersteht, dann sind eine der attraktivsten Anlagemöglichkeiten Edelmetalle. Doch es muss nicht unbedingt Gold sein, das aufgrund der globalen Wirtschaftskrise derzeit auf Rekordständen ist. Eine sehr lukrative Alternative ist das Silber. Im Vergleich zu Gold ist Silber derzeit sehr unterbewertet am Markt und dadurch günstig zu erstehen.

Für Silber sprechen mehrere Argumente. Eines der kräftigsten Argumente für die Investition in Silber statt Gold ist ein mögliches Verbot von Goldbesitz, sollte der Staat alle Goldvorkommen einziehen. Die Wahrscheinlichkeit hierfür ist in der heutigen Zeit recht gering, kam aber in der Geschichte schon häufiger vor. Ein Silberverbot hingegen noch nie.

Unscheinbares Platin

Ein kleiner Geheimtipp für eine recht stabile und sichere Wertanlage in krisengeschüttelten Zeit wie der heutigen ist immer Edelmetall, in diesem Fall aber besonders Platin. Während der Goldpreis aufgrund der vermehrten Anfrage in den letzten Jahren stark gestiegen ist, liegt der Platinpreis derzeit fast bei der Hälfte von Gold und ist daher noch sehr preiswert.

Platin ist derzeit nicht nur als Schmuck, sondern auch in der Autoindustrie sehr gefragt. Besonders aufgrund der Sorgen in der Autowirtschaft ist der Preis von Platin in den letzten Jahren gefallen. Wenn man jetzt jedoch in Platin investiert, die Wirtschaftskraft wieder wächst und mehr Autos nachgefragt werden, steigt auch der Platinpreis wieder und verspricht langfristig einen sehr guten Gewinn.

Foto: © dreamjay

Hier nachlesen ...

Tapezierarbeiten – Wände kreativ gestalten

Sie haben genug von weißen Wänden und wollen Ihre Wand neu gestalten, wissen aber nicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.