Home / Finanzierung, Hauskauf / Gründe für ein Eigenheim

Gründe für ein Eigenheim

Das Eigenheim kann in so vielen Hinsichten die richtige Zukunftsentscheidung sein, da es viele Vorteile mit sich bringt. Zum Beispiel der benötigte Platz für die ganze Familie, Sie sparen in dem Sinne zwar keine Mietkosten, wenn Sie ein Kredit bei der Bank ab bezahlen, aber am Ende ist es Ihr Eigentum für das Sie bezahlen. Diese Vorteile und noch viele mehr möchte ich Ihnen nun vorstellen und vielleicht entscheiden Sie sich ja auch schon bald für den Traum vom Eigenheim.

Ein Grund warum sich viele für den Schritt zum Eigenheim entscheiden ist wohl, der der Altersvorsorge, denn Immobilien gelten immer noch als eine der sichersten Geldanlagen ohne großartige Schwankungen. Besonders in beliebten Stadtvierteln bzw. Städten allgemein, kann der Wertzuwachs sogar deutlich sein. Nicht umsonst ist dabei vom Betongold die Rede. Der Wert einer Immobilie ist zwar grundsätzlich stark vom Zustand und der Lage abhängig, aber er ist auch kalkulierbar und recht stabil. Verluste sind kaum zu erwarten, Wertsteigerungen wahrscheinlich. Wer auf seine Immobilie achtet und sie instand hält, kann beim Verkauf meistens eine Erhöhung des Wertes erreichen.

Was den Kauf vieler Leute in der aktuellen Lage deutlich antreibt sind die Zinsen, die im Keller sind und ein nie da gewesenes Tief erreicht haben. Das bedeutet Kredite bei der Bank sind günstig wie nie und macht den Kauf oder Bau einer Immobilie so günstig wie nie. Geld in Festgeld oder ähnliche Anlagen zu stecken rentiert sich nicht, da die Inflation die Gewinne auffrisst. Umgekehrt kann man derzeit Kredite mit extrem günstigen Zinskonditionen erhalten. Davon profitieren Häuslebauer, wenn sie ihre Immobilie in noch nicht überhitzten Märkten erwerben. Denn dadurch, dass die Zinsen so günstig sind, ist die Nachfrage dementsprechend hoch und treibt den Preis in die Höhe. Selber bauen ist hier häufig die bessere Alternative.

Viele möchten auch den Kindern etwas hinterlassen und mit Immobilien ist man beraten. Denn selbst bewohnte Häuser und Wohnungen werden in vielen Fällen steuerlich besser behandelt als Geldanlagen oder Barvermögen. Dadurch kann beim Vererben der Immobilien statt des Barvermögens auch noch Geld gespart werden, so dass mehr von dem Erbe für die Nachkommen übrig bleibt.

Im eigenen Heim ist man darüber hinaus auch sein eigener Herr. Dort gehören neugierige Vermieter, sich einmischende Hausverwaltungen oder Putzpläne der Vergangenheit an. Des Weiteren ermöglicht das Eigenheim kleine Bauprojekte auf Ihrem Grundstück oder in Ihrem Haus bei denen Ihnen kein Vermieter ein Strich durch die Rechnung machen kann. Das ist ein gutes Stück Lebensqualität.

Hier nachlesen ...

Wohnen in der Euregio Niederlande / Niedersachsen

Viele Städter sehnen sich nach einem Leben im Einklang mit der Natur und einem Häuschen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.