Statt neu kaufen – alte Küche umgestalten


Wer sich eine neue Küche zulegen will, muss heut zu Tage tief in die Tasche greifen. So können Sie definitiv mit mehreren Tausend Euro rechnen. Dies kann sich allerdings nicht jeder leisten. Ob es sich um Rückwände für Ihre Küche oder eine neue Arbeitsplatte handelt, es gibt auch günstige Möglichkeiten seine alte Küche neuzugestalten und in einen neuen Glanz erscheinen zu lassen.

Günstige Alternative zum Neukauf

Ihre Kücheneinrichtung ist noch funktionsfähig, aber schon etwas älter? Mit ein paar einfachen und günstigen Tricks kann man die alte Küche schnell wieder auf Vordermann bringen. Mit etwas mehr Farbe oder neuen Accessoires lässt sich einiges bewirken.

Neue Küchenfronten

Die alte Küchenfront ist bereits schon aus der Mode. Diese kann mit einigen Handgriffen aufgemöbelt werden. So können Sie das Holz anschleifen und grundieren. Anschließend versehen Sie die Küchenfront wieder mit Ihrer Lieblingsfarbe.

Die Fronten können Sie auch mit Folien bekleben, die abwaschbar sind. Die Folien müssen allerdings sehr sorgfältig angebracht werden. Ansonsten können schnell Bläschen entstehen unter der Folie. Wollen Sie auf Nummer sicher gehen? Dann können Sie auch vorgefertigte Folien im Geschäft kaufen.

Küchenwände erneuern

Ein neuer Blickfang kann auch durch eine neue Wand in der Küche entstehen. So wäre zum Beispiel ein Wandtattoo eine geeignete Variante für eine Erneuerung. Die Wandaufkleber sind in vielen verschiedenen Mustern und Dekoren zu kaufen.

Vor allem hinter der Küchenzeile können besondere Akzente gesetzt werden. Meistens wird hier ein Fliesenspiegel verwendet. Etwas teurer wird es beim Kauf von neuen Wandfliesen.

Objekte austauschen

Durch den Austausch von Arbeitsplatte oder der Dunstabzugshaube, kann die Küche ebenfalls verschönert werden. Sind Sie handwerklich begabt, können Sie beim Einbau einiges an Geld sparen.

Schaffen Sie Ordnung

In der Küche müssen viele Küchenutensilien untergebracht werden. Dadurch entsteht oft eine Unordnung, die nicht schön aussieht. Sie sollten überlegen, welche Dinge wirklich benötigt werden und welche nur noch herumliegen. Verwenden Sie eine Wandleiste für die Kochutensilien oder Vorratsboxen.

Eine bessere Beleuchtung

Mit dem richtigen Licht erscheinen die Küchenmöbel in einem ganz anderen Glanz und schaffen eine tolle Atmosphäre. Durch schwache Lichtverhältnisse wird das Arbeiten zudem erschwert.
Darüber hinaus können Sie etwas Grün in Ihre Küche bringen, wenn Sie frische Kräuter in ansehnlichen Töpfen platzieren.

Dekorieren

Mit kleinen Dekoelementen können viele attraktive Akzente gesetzt werden. So könnte ein neuer Lampenschirm integriert werden. Neue moderne Griffe an den Schränken wären eine andere Variante. Auch ein Kochbuchhalter oder neue Gewürzgläser finden einen schönen Platz in Ihrer neuen Küche.

Nimm an der Diskussion teil

Your email address will not be published.