Farbharmonien – Peach Fuzz und Turner Oak

Farbharmonien – Peach Fuzz und Turner Oak

Wer sich für dieses Jahr vorgenommen hat, seine Innenräume neu einzurichten oder gestalterisch aufzufrischen, kann sich an einigen offiziellen Trends orientieren. Die offizielle Pantone-Farbe des Jahres beispielsweise ist „13-1023 Peach Fuzz“, ein samtig-warmer Pfirsichton. Er wurde ausgewählt von einem Team internationaler Farbexperten. Dazu passen Fenster in einer warmen Holzoptik.

Nicht nur Weiß oder Anthrazit

„Bei der Entwicklung eines Farbtons, der die uns innewohnende Sehnsucht nach Nähe und Verbundenheit widerspiegelt, haben wir uns für eine Farbe entschieden, die Wärme und moderne Eleganz ausstrahlt“, begründet die Farb-Jury ihre Entscheidung für Peach Fuzz. Diese Farbschattierung strahle weiterhin Mitgefühl aus, sei wie eine spürbare Umarmung und schlage mühelos eine Brücke zwischen Jugendlichkeit und Zeitlosigkeit. Um den Pfirsichton harmonisch ins Interieur einzubinden, sollte er mit anderen warmen Farben kombiniert werden, zum Beispiel denen der Fenster. Denn auch diese tragen maßgeblich zu einem ausgewogenen Raumgefühl bei. Und sie müssen längst nicht mehr nur in Standardweiß oder Anthrazit gehalten sein. Auch hier sieht man immer mehr Individualität. Im Trend liegen in diesem Bereich unter anderem pflegeleichte Kunststofffenster mit Holzoptik, beispielsweise aus dem Programm Kaleido Woodec von Rehau. Die matten Oberflächen mit fein eingearbeiteten Strukturen sorgen für einen Holz-Look, der von „echten“ Holzfenstern kaum zu unterscheiden ist. Dabei sind die Kunststofffenster jedoch wesentlich pflegeleichter als solche aus natürlichem Holz. Unter anderem müssen sie nicht jedes Jahr gestrichen werden. Dazu sind sie witterungsbeständig und lichtecht, was bedeutet, dass sie auch nach Jahrzehnten mit hoher Lichteinwirkung noch ihre Originalfarbe behalten.

Heller Holzlook, aber pflegeleicht

Wenn es darum geht, das perfekte Farbschema für dein Zuhause auszuwählen, ist es wichtig zu überlegen, wie verschiedene Farbtöne sich gegenseitig ergänzen. Der Farbton „Peach Fuzz“ passt zum Beispiel wunderbar zu Fenstern in „Turner Oak Malt“ – eine helle Farbe, die Wärme und Gemütlichkeit ausstrahlt. Wenn du auf der Suche nach Inspirationen bist, findest du unter fenster.rehau.de/fensterdesign viele Beispiele, die dir den Einstieg erleichtern.

Aber warum hier aufhören? Wenn du deine Inneneinrichtung auf die nächste Stufe heben willst, solltest du dich für ungewöhnliche Fensterformate entscheiden, die deinem Wohnraum einen Hauch von Modernität verleihen können. Ein schlankes und modernes Lichtbandfenster kann zum Beispiel ein kühnes Statement abgeben und einen auffälligen Blickpunkt in jedem Raum schaffen.

Wenn es um Wohnkultur geht, sind die Möglichkeiten wirklich endlos. Wenn du mit verschiedenen Farbkombinationen und Fenstertypen experimentierst, kannst du einen Raum schaffen, der deinen persönlichen Stil widerspiegelt und in dem du dich wohlfühlst. Warum also nicht gleich heute damit anfangen und sehen, wohin dich deine Kreativität führt?

Foto: © djd/REHAU

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen