Home / Energie, Minergie, Haussanierung / Hallenheizungen – energiesparende Beheizung für Gewerbehallen
Heizung 660x330 - Hallenheizungen - energiesparende Beheizung für Gewerbehallen

Hallenheizungen – energiesparende Beheizung für Gewerbehallen

Ständig öffnen sich die Hallentore, große Deckenhöhen, Kranbahnen, hohe Lagerregale, temperatur- und Kondensat empfindliche Güter, unterschiedliche Nutzungszonen: All das ist typisch für eine Gewerbehalle. Doch zugleich stellt die gleichmäßige und Energiesparende Beheizung eine echte Herausforderung dar. Aber dennoch gibt es heute Möglichkeiten, die dem Raumklima und der Energieeffizienz in der Halle den höchsten Ansprüchen genügen.

Die Anforderungen an Hallenheizungen werden anspruchsvoller

Heute sind die Anforderungen an die Hallenheizungen weitaus anspruchsvoller als noch vor ein paar Jahren. Die Systeme müssen nicht nur wirtschaftlich arbeiten, sondern es ist wichtig, dass die die Wärme dorthin bringen, wo sie benötigt wird.

Die verbreitetste Technologie der Hallenheizungen ist die konventionelle Gebläseheizung. Diese Anlagen sind in der Regel Ölbetrieben und verströmen die warme Luft in der Halle. Darüber hinaus gibt es noch weitere Systeme:

  • Warmwasserbeheizte Deckenstrahlplatten
  • Elektroheizungen
  • Wärmepumpen
  • Pelletheizungen
  • Solartechnik
  • v.m.

Je nach Nutzung der Werk- bzw. Gewerbehalle und je nach dem Typ und der Architektur kann es sich dabei um eine sinnvolle Lösung bzw. Ergänzung handeln. Geht es jedoch darum, das Hallengebäude wirtschaftlich und zugleich umweltfreundlich zu beheizen, dann sollte die Wahl auf die Infrarotheizungen fallen. Diese Hallenheizung gilt als Technologie der ersten Wahl und ein ideales Wärmeprinzip für Hallen. Nicht nur dass diese Systeme für ein angenehmes zugfreies Raumklima sorgen, sondern sie sind zudem äußerst effizient.

Infrarot gilt heute aufgrund der aktiven und stetigen Weiterentwicklung und Optimierung der Technologie als die modernste Technologie, wenn es um das Beheizen von Werk- und Gewerbehallen geht. Zudem sind sie eine nachhaltige Technik, mit einer der größten realisierbaren Einsparpotenziale.

Bis zu 70% Energie sparen – so rechnet sich Umweltschutz für Unternehmen

Mit der heutigen modernen Technik ist es möglich, bis zu 70% Energiekosten bei der Beheizung von Gewerbehallen einzusparen. Innerhalb kürzester Zeit rechnet sich das und Unternehmen können mit einer jährlichen Kosteneinsparung bis in den 7-stelligen Bereich rechnen. Dazu kommt noch eine nachhaltige Reduktion von CO2-Emissionen.

Unternehmen die das erreichen wollen setzen auf die hocheffizienten integrierten Gesamtsysteme von Kübler. Die Elektroschmiede des Infrarotspezialisten und Technologieführers entwickelt und baut bereits seit 1989 Energiesparsame und innovative Lösungen. Mehr Informationen zum Unternehmen gibt es auf kuebler-hallenheizungen.de.

Eine effiziente Hallenheizung heizt nur dann, wenn sie benötigt wird

Kübler hat sich seit Jahren auf ein einfaches Prinzip bei der Entwicklung seiner intelligenten Steuerungstechnologien konzentriert: Eine effiziente Heizung ist die, die nicht läuft“. Das Ziel des Unternehmens ist es, die Betriebsweisen der Heizungsanlagen so zu optimieren, dass sich diese automatisch an die Außentemperatur, die Arbeits- und Schichtzeiten anpasst. Denn innerhalb einer Halle können die Wärmeanforderungen sich unterscheiden: bspw. in der Kommissionierung, dem Lagerbereich oder dem Produktionsbereich. Heute lassen sich einzelne Heizzonen problemlos definieren und das ist relevant für Unternehmen, die die Nutzung einzelner Bereiche oder einer ganzen Halle ändern wollen.

Offene Hallentore – sie stellen jedes effiziente Heizsystem in Frage

Geht es um effizientes Heizen, dann ist es wichtig, dass Wärme nicht ungenutzt „verheizt“. Besonders offene Hallentore in den viel befahrenen Industrie- und gewerbehallen stellen jedes noch so effiziente Heizungssystem in Frage. In diesem Bezug ist deutlich zu erkennen, inwieweit Energiesparen und Umweltschutz von dem Nutzungsverhalten abhängig sind.

Kübler beugt mit seinen intelligenten Erweiterungsmodulen, der Steuerungs-Software, eben diesen Energiefressern vor. So wird die Heizung vom Modul „TorOff“ automatisch abgeschaltet, solange das Hallentor aufsteht, womit unnötige Energieverluste vermieden werden.

Kübler geht mit CELESTRA weit über die digitale Anlagenregelung für Gewerbehallen hinaus. Das neue und patentierte System kombiniert anspruchsvolle Funktionen und Analysemöglichkeiten mit einem einfachen sowie intuitiven Bedienkonzept sowie den neuesten Anforderungen an die Visualisierung.

Effiziente Heizungslösungen für nachhaltiges Engagement

Kübler setzt seit mehr als drei Jahrzehnten mit seine Patentanmeldungen, Gebrauchsmustern und Patenten die Benchmarks im Bereich Hallenbeheizung. Das Unternehmen hat sich durch sein Engagement in der Grundlagenforschung und Entwicklung zum Pionier der energieeffizienten Infrarottechnologie gemacht. Viele der Entwicklungen, von denen der Stand der Technik heute markiert wird, haben ihren Ursprung bei dem Hallenheizungsspezialisten.

Erstmals wurde das Unternehmen 1996 für seine wegweisenden Innovationen ausgezeichnet. Dem folgten weitere Preise und Würdigungen und das fast jedes Jahr. 2012 wurde Kübler mit dem deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet und 2014 sowie 2016 wurden zwei Kundenprojekte für ihre Energiesparlösung ausgezeichnet. Im Dezember des vergangenen Jahres erhielt Kübler den Energy Efficiency Award, der von der deutschen Energie-Agentur dena verliehen wird.

Erst kürzlich erhielt das Unternehmen den Großen Preis des Mittelstandes. Dabei handelt es sich um eine besondere Auszeichnung. Ebenfalls erhielt der Spezialist für energieeffiziente Hallenheizungstechnologien die begehrte Ehrenplakette. In diesem Jahr geht es für Kübler um die letzten beiden Möglichkeiten, um auf die begehrteste deutsche Wirtschaftsauszeichnung noch einen draufzusetzen: die Auszeichnung als Premier oder als Premier Finalis beim Großen Preis des Mittelstandes.

Hier nachlesen ...

Balkonschirm 310x165 - Balkonschirme: die besten Ideen für den perfekten Sonnenschutz

Balkonschirme: die besten Ideen für den perfekten Sonnenschutz

Diejenigen, die eine Wohnung mit Süd-Balkon bewohnen, die kennen das Problem. An einem heißen Sonnentag …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.