Home / Meldungen / Sonnensegel sorgen für Urlaubsflair auf Terrasse und Balkon

Sonnensegel sorgen für Urlaubsflair auf Terrasse und Balkon

Zeigen sich die ersten warmen Sonnenstrahlen, von denen die triste-graue Jahreszeit abgelöst wird, dann zieht es die Menschen wieder nach draußen. Auf dem Balkon oder der Terrasse den ersten wärmenden Effekt auf der Haut spüren und das Bad in der Sonne genießen. Doch viele sehnen sich auch nach Schatten und in der Regel wird dafür der klassische Sonnenschirm aufgestellt. Sicherlich ist dieser praktisch, doch nicht immer unterstreicht er den modernen Charme des Hauses und des Gartens. Mitunter kann ein Sonnenschirm sogar „eintönig“ oder „altbacken“ wirken, wobei diese Aussage nicht verallgemeinert werden darf, denn das ist sicherlich vom Modell abhängig. Doch diejenigen, die Wert auf Stil legen und einen ganz besonderen Sonnenschutz ihr Eigen nennen möchten, die können auf eine interessante Alternative zurückgreifen: das Sonnensegel.

Elegante Sonnensegel – der Schutz vor Hitze…

…und unerwünschten Blicken! Mittlerweile haben die Markisen ein eher angestaubtes Image. Das elegante Sonnensegel für Terrassen und Balkone hat sie abgelöst. Diese modernen Lösungen haben einiges in petto, sind schnell und ohne Probleme anzubringen, sowie zu demontieren. Mit einem Sonnensegel kann die Terrasse oder der Balkon nicht nur am frühen Morgen oder am Abend genutzt werden, sondern den ganzen Tag über – ohne einen Hitzschlag zu erleiden, oder dass der Wind einem das Vergnügen nimmt.

Natürlich haben die Sonnensegel eine Hauptaufgabe: Sie sollen Schatten spenden und je nachdem wie das Tuch beschaffen ist, können sie zugleich bei Regen als Bedachung dienen. Hochwertige Sonnensegel sind mit wasserabweisenden Eigenschaften versehen und saugen sich nicht so schnell voll. Durch eine entsprechende Behandlung des Tuchs werden zudem Verunreinigungen wie bspw. durch Vogelkot, Blätter und Äste vermieden bzw. diese lassen sich problemlos entfernen. Sonnensegel sind aufgrund der unkomplizierten Montage und den vielfältigen Möglichkeiten beim Aufbau besonders flexibel und werden daher nicht nur im gewerblichen Bereich gern genutzt, sondern ebenfalls im privaten.

Sonnensegel – vielfältig und stets ein Blickfang

Die Sonnensegel erfreuen sich aufgrund ihres zeitlosen, flexiblen Designs sowie ihrer hohen Widerstandsfähigkeit einer zunehmenden Beliebtheit. Im Gegensatz zum klassischen Sonnenschirm bieten die Segel eine praktische und großflächige Alternative, während der Sonnenschirm nur einen bedingten Schutz bietet. Im übrigen: Sonnensegel sind keinesfalls ein Trend der Moderne, sondern bei ihnen handelt es sich um die älteste Variante des Sonnenschutzes, denn sie wurden bereits in der Antike verwendet.

Sonnensegel sind echte Multitalente, denn es genügt, einfach den Schrägmasten zu versetzen, die D-Haken aus- und an einer anderen Stelle wieder einzuhängen und schon ist der Sonnenschutz genau dort, wo er benötigt wird. Ein weiterer Vorteil der Segel ist, dass eine ungestörte Aussicht nach allen Seiten vorhanden ist, im Gegensatz zum großen Sonnenschirm der abgewinkelt oft die Sicht versperrt.

Ein optisches Highlight – worauf beim Kauf achten

Zweifelsohne sind Sonnensegel ein echtes Highlight, bei der Gestaltung des Gartens, der Terrasse oder des Balkons. Nicht zuletzt aus diesem Grund erfreuen sie sich einer immer größer werdenden Beliebtheit, denn der schwerelose Auftritt in Kombination mit fröhlich bunten Farben, sorgt für eine locker legere Atmosphäre. Sonnensegel sind zeitlos. Sie unterstreichen den individuellen Stil des Gartens bzw. der Terrasse sowie die Architektur des Hauses. Je nach Zuschnitt besteht die Auswahl aus den schicken dreieckigen Varianten sowie rechteckigen Lösungen.

Diese kreativen Lösungen für Balkon und Terrasse bringen ein mediterranes Feeling in die eigenen vier Wände. Ein Sonnensegel online kaufen ist kein Problem, allerdings gilt es einige Dinge zu beachten. Dabei geht es nicht nur darum, zu überlegen, wo das Sonnensegel später Schatten spenden soll, sondern auch die Form, das Material und einige Dinge mehr sind wichtige Faktoren beim Kauf.

Zwar sind die Sonnensegel grundsätzlich aus Polyester gefertigt, doch hier gilt es darauf zu achten, ob ein wasserdichtes Modell gewünscht wird oder nur eines, dass ausschließlich vor der Sonne schützt. Wasserdichte Segel sind sehr dicht genäht und sind imprägniert. Auch die Form spielt eine wichtige Rolle, denn die Sonnensegel gibt es klassisch als Dreieck und ebenso viereckig – dadurch ist ein flexibler und individueller Aufbau möglich. Der Vorteil der klassischen dreieckigen Sonnensegel ist, dass sie leichter montierbar sind. Auch bei den Farben gibt es eine vielfältige Auswahl, wobei die klassischen Farben Weiß und beige sind.

Letztendlich ist das Besondere an den Sonnensegeln, dass sie sich dezent in die Umgebung einfügen können und ebenso einen dominanten Charakter bei der Gestaltung von Garten, Terrasse und Balkon einnehmen können. Doch in jedem Fall sind sie ein Blickfang. Ein grosser Vorteil ist jedoch, dass sie nicht viel Platz benötigen – denn hier sind lediglich Standrohre notwendig, die unauffällig an der Seite der Terrasse stehen.

Fazit: Sonnensegel ein Sonnenschutz, der positive Blicke auf sich zieht

Ein jeder der im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon ein großes oder kleines Fleckchen mit Stil genießen möchte, der hat sicherlich unterschiedliche Möglichkeiten, die sich in verschiedenen Preisklassen bewegen. Doch bei einem Sonnensegel kann sich jeder sicher sein, dass dieser Schutz nicht nur ihm gefällt, sondern auch für positive Blicke von Passanten, Besuchern und Nachbarn auf sich zieht.

Gib Schimmel keine Chance

Hier nachlesen ...

Umzugsreinigung – unabdingbar für Unternehmen

Bei jedem Umzug ist eine durchdachte Planung das Wichtigste. Dies gilt nicht nur für private …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.