Trend – Naturholzmöbel halten viele Generationen

Seit jeher ist Holz eines der beliebtesten und vielseitigsten Werkstoffe in der Möbelfertigung und bei der Gestaltung der eigenen vier Wände spielt es eine entscheidende Rolle. Es ist vor allem die haptische und visuelle Authentizität des Materials, die dazu führt. Holz fühlt sich gut an und strahlt aufgrund der verschiedenen Farbtöne und Maserungen Wärme und Wohnlichkeit aus. Besonders in den Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung und der damit verbundenen „Kühle“ wünschen sich nicht nur die Menschen, die sich zur Natur hingezogen fühlen ein gemütliches Wohnambiente. Doch auch die gestalterischen Möglichkeiten des Werkstoffes sowie dessen Ökologie überzeugen nachhaltig.

Naturholzmöbel – funktionell, gesund und modern

Es war einmal....so könnte dieser Satz beginnen, denn die schweren, barocken Rustikal Stile gehören längst der Vergangenheit an. Der Trend zu Naturholzmöbeln geht zu hellen Designelementen mit offenen Wohnkomponenten. Der Grundtenor des aktuellen Naturholzmöbeltrends sind erstklassige Holzverarbeitungen, Langlebigkeit und Funktionalität. In den letzten Jahren zeigt die Möbeltrend-Entwicklung, dass die Möbel die aus Naturholz gefertigt werden, modern und hell sind. Waren vor einigen Jahren vor allem noch die dunklen Hölzer angesagt, so sind es jetzt die hellen Holzarten, die sich die Menschen in die Wohnungen und Häuser holen. Für ein frisches Image stehen Ahorn, Birke, Buche, Esche und helle Eichenhölzer. Aber auch Möbel aus Zirbenholz sind angesagt, da sie mit ihrem frisch-holzigen Duft für ein optimales Wohnklima sorgen.

Naturholz ist einzigartig

Schon immer bestach Holz durch seine Einzigartigkeit. Denn wie der Baum, aus dem es geschnitten wird, ist jedes Stück Massivholz durch seine Maserung, Struktur und Farbe unverwechselbar. Von der Echtheit des Materials zeugen feine Risse, Verwachsungen und Äste. Der Charakter eines jeden Stücks Massivholz wird durch den Standort des Baumes sowie die Wetter- und Bodenbedingungen geprägt. Damit wird es zu einem echten Unikat der Natur. Im Gegensatz zu den meisten der künstlichen Oberflächen erfüllt Naturholz durch seine natürlich gewachsene Struktur den Wunsch der Menschen, die eigenen vier Wände zu individualisieren.

Das Raumklima wird verbessert

Durch die warme Ausstrahlung des Materials wirkt die zeitlose, natürliche Oberfläche der Holzmöbel entspannend und entschleunigend. Außerdem trägt das Material zur Wohngesundheit bei, da es einen Einfluss auf die Raumluft hat, denn Holz ist hygroskopisch. Aufgrund der offenporigen Struktur kann insbesondere unbehandeltes Massivholz überflüssige Luftfeuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben. Auf natürlichem Wege wird so das Raumklima reguliert. Ebenfalls ist Naturholz für Hausstauballergiker ideal, da die Oberflächen sich nicht statisch aufladen. Das hat zur Folge, dass kein herumfliegender Staub angezogen wird.

Langlebig, modern, zeitlos und nachhaltig

In der Regel werden die Möbelstücke heute nur für einen kurzen Nutzungszeitraum hergestellt. Bei Massivholzmöbeln handelt es sich um eine nachhaltige und langlebige Alternative. Im Laufe der Jahre wird das formstabile, pflegeleichte und robuste Material aufgrund seiner natürlichen Patina noch individueller und schöner. Schon lange haben die Naturholzmöbel ihr antiquiertes „Eiche-Rustikal“ Image abgelegt. Sondern heute sind die aktuellen Hölzer und die modernen Gestaltungskonzepte ein begehrtes Wohnobjekt, das im Grunde aus keinem Einrichtungsstil mehr wegzudenken ist.

Natürlich Wohnen ist das Motto des modernen Lebensstils

Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und die Baumwipfel sind vom Schnee bedeckt. Ein Winterspaziergang ist wunderschön. Der Anblick der Bäume bringt jeden zur Ruhe, was besonders in diesen hektischen Zeiten wichtig ist. Viele wünschen sich, eben dieses positive Gefühl dauerhaft zu konservieren, damit es auch daheim abrufbar ist. Eben um diese Sehnsucht vieler Menschen wissen die Qualitätshersteller wie Team 7 . Der wohl bekannteste und hochwertigste Naturholzmöbel-Hersteller aus Österreich, bringt Möbel in die Häuser und Wohnungen, die im Einklang mit der Natur stehen. Jedes Möbelstück überzeugt durch ein zeitgemäßes Design für das Zuhause, Büro oder in öffentlichen Gebäuden. Entworfen und gefertigt wird jedes Möbelstück in Österreich aus reinem Laubholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, womit ein Stück Natur in die eigenen vier Wände kommt.

Gelungen einrichten mit Naturholzmöbeln

Ob ein Schreibtisch, eine Vitrine, ein Beimöbel oder ein Regal – in jeder Form, in jedem Raum und kombiniert mit jedem Stil findet Naturholz seinen Platz. Die harten und widerstandsfähigen Hölzer wie Eiche und Esche eignen sich für Küche und Bad, denn sie trotzen auch einer starken Beanspruchung und feuchten Gegebenheiten. Für ein gesundes und schadstofffreies Schlafklima sorgen Betten aus Massivholz, während Möbel aus Vollholz im Wohnzimmer eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Da Massivholz wandelbar ist, passt es sich jedem Stil hervorragend an. Der Klassiker ist Naturholz im verspielten Landhausstil, doch auch in einem modernen Loft ist es der absolute Hingucker und entfaltet seine volle Wirkung. Allerdings gilt, dass nicht zu viele verschiedenartige Hölzer in einem Raum kombiniert werden sollten, da dies schnell überladen und chaotisch wirkt. Jedoch heißt das nicht, dass nur eine Holzart erlaubt ist im Zimmer. Hier ist das Gesamtbild wichtig. So passt bspw. ein dunkles Möbelstück sehr gut zu einem hellen Holzfußboden. Ohne Frage sind Massivholzmöbel in der Anschaffung teurer, aber am Ende zahlt es sich aus. Denn diese überzeugen nicht nur durch ihre natürliche Art, sondern ebenfalls durch ihre Nachhaltigkeit und Langlebigkeit.

Hier nachlesen ...

Raffrollos – starke Wirkung trotz einfacher Bedienung

Ein Haus oder eine Wohnung ist für seine Bewohner nur dann ein Ort, an dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.